ISCRIVITI ALLA NEWSLETTER,
CI TENIAMO IN CONTATTO

Tragen Sie sich für den Newsletter ein,
damit wir in Kontakt bleiben können!

Sign up and keep in touch!

NEWSLETTER
dpv press

scritto da Bettina Nagel il
54-2013-07-10Das Buch ein Objekt, welches der Vergangenheit angehört?

 

 

 

Wir hören immer wieder, dass die Bücher wie wir sie kennen, also aus Papier, der Vergangenheit angehören und dass die Zukunft dem „e-book“ (elektronisches Buch) gehört. Die einzigen Bücher die diesen Wandel in der Zukunft überleben werden, seien Bildbände und Fotobücher. Ich kann mir eine solche Zukunft nicht vorstellen, wie ich mir 1988 nicht vorstellen konnte ein Handy zu besitzen und damit auch noch in der Öffentlichkeit zu sprechen. Die Zeit wird es zeigen. Sagt mein Mann. Beim Telefon hat es gestimmt, nie würde ich mehr ohne außer Haus gehen und ich denke nicht einmal mehr darüber nach, wenn ich antworte, wo ich mich gerade befinde.

 

Also beeile ich mich, ihnen meine Meinung zu diesem Thema mitzuteilen, bevor man dazu keine Meinung mehr haben muß.

 

Jeder der gerne liest, weiß ganz genau, wie das ist. Man geht in die Stadt, sieht einen „appetitlichen“ Buchladen und schwupp ist man drin und kommt mit einem Berg Bücher wieder heraus. Was lernen wir daraus – Bücher sind wie Karnickel, zuerst hast du eines und dann multiplizieren sie sich automatisch, ohne dass man es so richtig mitbekommt. Bewusst wird es einem dann irgendwie „plötzlich“, weil wir in unseren Regalen keine freie Stelle mehr finden. Dann beginnen wir mit Stapeln auf den anderen Büchern bis dann die Fase kommt, wo man sie neben dem Bett einfach liegen lässt. Der Turm wird immer höher und mein Mann sieht schon ganz ängstlich auf meine Bauweise, weil er Angst hat, dass er mich eines Tages darunter hervorbutteln muss.

 

Jetzt muss eine Entscheidung her. Ich sehe mir die Bücherrücken an und frage mich, wann ich eigentlich das Buch mit dem Titel „Muskeln entspannen“ gekauft habe. Habe ich niemals gelesen. Beim durchsehen, treffe ich „alte“ Bekannte wie Siddartha von Hermann Hesse, alle meine Bücher von Hemmingway die ein deutliches Zeichen für meinen Intellekt setzen. Von irgendetwas muss ich mich trennen, aber nicht von diesen. Mein Mann rät mir, die auszusortieren, die ich schon gelesen habe oder die die ich nicht mehr lese – wie das „Muskelbuch“. Er hat leicht reden, er hat ja schon ein e-book und 1.800 Bücher komprimiert.

 

Ich habe da meine eigene Idee: die Krimis gebe ich gleich weg, sobald ich sie gelesen habe, wenn man mal weiß, wer der Mörder ist, braucht man sie nicht mehr aufzuheben aber meine „alten Freunde“ absolut nicht. Andere Bücher verleihe ich, so dass ich wenigstens vorübergehend Platz habe und andere verschenke ich, wie das Muskelbuch. Interessiert?

 

Ich liebe Bücher, ich denke, dass man das verstanden hat. Ein e-book würde ich mir im Moment nur für den Urlaub kaufen, weil ich mich da entscheiden muss, ob ich mein Gewicht im Koffer in Kleider oder Bücher aufteile.

blog{"titolo":"Das Buch ein Objekt, welches der Vergangenheit angehört?","testo":"

 

\r\n

 

\r\n

 

\r\n

Wir hören immer wieder, dass die Bücher wie wir sie kennen, also aus Papier, der Vergangenheit angehören und dass die Zukunft dem „e-book“ (elektronisches Buch) gehört. Die einzigen Bücher die diesen Wandel in der Zukunft überleben werden, seien Bildbände und Fotobücher. Ich kann mir eine solche Zukunft nicht vorstellen, wie ich mir 1988 nicht vorstellen konnte ein Handy zu besitzen und damit auch noch in der Öffentlichkeit zu sprechen. Die Zeit wird es zeigen. Sagt mein Mann. Beim Telefon hat es gestimmt, nie würde ich mehr ohne außer Haus gehen und ich denke nicht einmal mehr darüber nach, wenn ich antworte, wo ich mich gerade befinde.

\r\n

 

\r\n

Also beeile ich mich, ihnen meine Meinung zu diesem Thema mitzuteilen, bevor man dazu keine Meinung mehr haben muß.

\r\n

 

\r\n

Jeder der gerne liest, weiß ganz genau, wie das ist. Man geht in die Stadt, sieht einen „appetitlichen“ Buchladen und schwupp ist man drin und kommt mit einem Berg Bücher wieder heraus. Was lernen wir daraus – Bücher sind wie Karnickel, zuerst hast du eines und dann multiplizieren sie sich automatisch, ohne dass man es so richtig mitbekommt. Bewusst wird es einem dann irgendwie „plötzlich“, weil wir in unseren Regalen keine freie Stelle mehr finden. Dann beginnen wir mit Stapeln auf den anderen Büchern bis dann die Fase kommt, wo man sie neben dem Bett einfach liegen lässt. Der Turm wird immer höher und mein Mann sieht schon ganz ängstlich auf meine Bauweise, weil er Angst hat, dass er mich eines Tages darunter hervorbutteln muss.

\r\n

 

\r\n

Jetzt muss eine Entscheidung her. Ich sehe mir die Bücherrücken an und frage mich, wann ich eigentlich das Buch mit dem Titel „Muskeln entspannen“ gekauft habe. Habe ich niemals gelesen. Beim durchsehen, treffe ich „alte“ Bekannte wie Siddartha von Hermann Hesse, alle meine Bücher von Hemmingway die ein deutliches Zeichen für meinen Intellekt setzen. Von irgendetwas muss ich mich trennen, aber nicht von diesen. Mein Mann rät mir, die auszusortieren, die ich schon gelesen habe oder die die ich nicht mehr lese – wie das „Muskelbuch“. Er hat leicht reden, er hat ja schon ein e-book und 1.800 Bücher komprimiert.

\r\n

 

\r\n

Ich habe da meine eigene Idee: die Krimis gebe ich gleich weg, sobald ich sie gelesen habe, wenn man mal weiß, wer der Mörder ist, braucht man sie nicht mehr aufzuheben aber meine „alten Freunde“ absolut nicht. Andere Bücher verleihe ich, so dass ich wenigstens vorübergehend Platz habe und andere verschenke ich, wie das Muskelbuch. Interessiert?

\r\n

 

\r\n

Ich liebe Bücher, ich denke, dass man das verstanden hat. Ein e-book würde ich mir im Moment nur für den Urlaub kaufen, weil ich mich da entscheiden muss, ob ich mein Gewicht im Koffer in Kleider oder Bücher aufteile.

","abstract":"Wir hören immer wieder, dass die Bücher wie wir sie kennen, also aus Papier, der Vergangenheit angehören und dass die Zukunft dem „e-book“ gehòrt. Meine Gedanken dazu."}
190e-book, libro classico, blogno2015-12-17 17:23:3321398onWir hören immer wieder, dass die Bücher wie wir sie kennen, also aus Papier, der Vergangenheit angehören und dass die Zukunft dem „e-book“ gehòrt. Meine Gedanken dazu.
162 2016-04-21 Salone del Mobile, Mailand 2016 articoli_162_3.jpg
172 2016-09-22 Maison & Object Paris, September 2016 articoli_172_1.jpg
120 2015-10-02 Mein Tag auf der EXPO 2015, Mailand, Italien articoli_120_1.jpg
117 2015-09-10 Maison & Object September 2015, Paris articoli_117_2.jpg
113 2015-07-15 Einen wunderschönen Urlaub! articoli_113_0.jpg
109 2015-05-21 “In den Gärten des Schlosses”, Cherasco (Italy) articoli_109_0.jpg
104 2015-04-27 Salone del Mobile 2015, Mailand articoli_104_0.jpg
98 2015-02-23 Trends 2015 “Ambiente” Frankfurt articoli_98_3.jpg
77 2014-09-29 Ein ungewöhnlicher Buisness-Trip für eine Frau articoli_77_4.jpg Fiera Francoforte
75 2014-09-09 Maison & Object, Paris, September 2014 articoli_75_60.jpg Maison & Object, Parigi, Settembre 2014
64 2014-06-09 Ein Jahr “made in bettina nagel.” articoli_64_4.jpg
57 2014-03-11 Pressroom pressroom, articoli_57_5.jpg
51 2014-02-16 Die Trend 2014 "Ambiente" Frankfurt singolare, ricerate, primodiali, funzionale, trend 2014, ambiente francoforte 2014 articoli_51_0.jpg Trend 2014
52 2014-02-27 Eindrücke von der "Ambiente", Frankfurt 2014 ambiente, francoforte, 2014, impressioni articoli_52_48.jpg Un fiera -  un mondo intero
53 2014-02-27 Hinter den Kulissen der “Ambiente”, Frankfurt articoli_53_5.jpg
48 2014-02-13 San Valentino Stranezze di San Valentino, articoli_48_0.jpg
30 2013-09-12 Impressionen aus Paris während der Maison & Object Bon marché, parigi articoli_30_0.jpg Bon Marché
29 2013-09-12 Maison & Object September 2013 foto, news, decorazioni, impressioni, emozioni, aziende articoli_29_0.jpg Maison & Object Settembre 2013
28 2013-09-01 „Interessantes von Frauen die Geschichte machten“ concorso blogger we want you, grande donne, stranezze su donne, storia di donne articoli_28_1.jpg
20 2013-07-09 „Victoria Secret“ wo eine Frau sich noch als Frau fühlt storia di victoria secret, negozio a dubai, fantasy bra, topmodel articoli_20_6.jpg Entrata di Victoria Secret nella Dubai Mall
21 2013-07-10 Das Buch ein Objekt, welches der Vergangenheit angehört? e-book, libro classico, blog articoli_21_3.jpg Libri antichi
2 2013-03-04 Danke, Danke, Danke benvenuto, blog articoli_2_0.jpg merci merci merci
15 2013-05-06 Drei Tage Gartenschau im “Castello di Masino” manifestazione giardini, castello di masino, blog, castello cherasco mostra fiori articoli_15_15.jpg Vaso pieno di peonie
6 2013-03-25 Ambiente Frankfurt 2013 (1. Teil) prima parte delle foto di francoforte, speciale lampade, blog articoli_5_22.jpg Lampada cartone
5 2013-03-21 Ambiente Frankfurt 2013 (Teil 2) seconda parte, mobili, cose differtente, cose nuove, blog articoli_5_91.jpg house doctor