ISCRIVITI ALLA NEWSLETTER,
CI TENIAMO IN CONTATTO

Tragen Sie sich für den Newsletter ein,
damit wir in Kontakt bleiben können!

Sign up and keep in touch!

NEWSLETTER
dpv press

scritto da Bettina Nagel il
onDie vier Trend für 2014: Eigenwillig, Erlesen, Ursprünglich und Funktional. Was genau heißt das, wie erkennt man sie und wo finden wir uns wieder.889{"titolo":"Die Trend 2014 \"Ambiente\" Frankfurt","testo":"

“Ambiente”, Frankfurt

\r\n

 

\r\n

Vier Trendwelten, vier Inszenierungen

\r\n

 

\r\n

Eigenwillig, erlesen, ursprünglich und funktional präsentieren sich die Konsumgütertrends für das Jahr 2014. Vorgestellt werden die vier Trendwelten „stunning temper“, „subtle spirit“, „serene nature“ und „strinking mind“.

\r\n

 

\r\n

PHOTO889 PHOTO895

\r\n

 

\r\n

Die Trendbotschaft der Saison 2014: souveräne Gelassenheit. Mit wenig Aufwand und viel Experimentierfreude gehen Designer und Produktentwickler im kommenden Jahr ans Werk und setzen dabei auf traditionelle Handwerkskunst, unkonventionelle Werkstoffe, eine intensive Farbpalette und verblüffende Multifunktionalität. Die vier Trendwelten stehen exemplarisch für das Trendjahr 2014 und geben Auskunft über die angesagtesten Farben, Formen, Materialien und Dessins. Bereits zum siebten Mal kreiert das Stilbüro bora-herke-palmisano im Rahmen der weltweit bedeutendsten Konsumgütermesse Ambiente die Trendschau. Als Basis dienen die Produktneuheiten der über 4.700 Ambiente-Aussteller. Aus diesem umfangreichen Angebot stellen die Trendexperten vier Trendwelten zusammen und orientieren sich dabei an den aktuellen Strömungen aus Mode, Design, Kunst und Architektur.

\r\n

 

\r\n

PHOTO891 PHOTO892

\r\n

 

\r\n

Aus dieser Vielzahl der Neuheiten, die Jahr für Jahr auf den Markt kommen, gilt es starke Tendenzen und Strömungen herauszufiltern. Diese Aufgabe übernehmen Jahr für Jahr die Ambiente Trends – sie sind sozusagen der Kompass und eine praktische Handreichung der der Branche in Sachen Trends den Weg weist und Orientierungen gibt (Nicolette Naumann, Vice President Ambiente und Tendence).

\r\n

 

\r\n

PHOTO893 PHOTO894

\r\n

 

\r\n

Eigenwillig: Stunning temper

\r\n

In diesem fantasievollen Stil kann sich Skurriles frei entfalten. Die fröhliche Farbpalette von „stunning temper“ umfasst Reseda, Mandarin, Lindgrün, Rot und Himbeer, Petrol, Hellgrau und Apricot. Fotorealistische Motive werden farblich abstrahiert. Dekorationen extravagant arrangiert, mit Materialen und Formen wird fast surreal experimentiert. Der Überraschungseffekt bestimmt die Wahl des Materials, der Muster und der Verarbeitung. Strick trifft auf Kunststoff, Hahnentritt auf Punkte, kräftiges Dekor auf Relief. Traditionelle Lacktechniken betonen Holzmaserungen und erzeugen durch eine intensive Farbigkeit ein dynamisches Design. Blüten und Blumenmotive sowie expressive Pflanzenarragements runden das ausgefallene Styling-Konzept dieser eigenwilligen Trendrichtung ab.

\r\n

 

\r\n

PHOTO915 PHOTO898

\r\n

PHOTO918 PHOTO919

\r\n

 

\r\n

Erlesen: Subtle spirit

\r\n

Ruhig und dezent sorgt „subtle spirit“ für eine besonders feine und erlesene Ästhetik. Harmonie bestimmt das Interior Desgin – Komfort, Wärme und Intimität sind wichtig. Materialien und Handwerkskunst werden höchsten Ansprüchen gerecht. Jade, Mauve und Mattgold akzentuieren das delikate Farbspiel aus Nachtblau, Tanne und Aubergine. Dazu passen Faltungen und Reliefs, Kupfer- und Bastoptiken, goldschimmerndes Leder und exquisite Textilien wie Seide und feine, lose Gewebe. Japanisch inspirierte Musterungen und Formen zeigen sich in zeitgemäßer Interpretation.

\r\n

 

\r\n

PHOTO915 PHOTO899

\r\n

PHOTO920 PHOTO921

\r\n

 

\r\n

Ursprünglich: Serene nature

\r\n

 

\r\n

Natürliche Materialien, schlichte Formen, zurückhaltende Möbel und Accessoires unterstreichen den unaufdringlichen und ursprünglichen chic von „serene nature“. Die pastellige Farbreihe sorgt für Leichtigkeit und reicht von Taupe, Violett, Pfirsich und Hauttönen zu Grau, Sand, Weiß und Schwarz. Gestaltungen mit Naturstein, Holz und innovativ eingesetztem Kork sorgen für einen fließenden Übergang zwischen Drinnen und Draußen – nie rustikal, sondern immer sehr gepflegt. Puristische Formen für Möbel und Wohnacccessoires tragen unterschiedlichste Holzoptiken und zart gefärbtes Leder. Textilien aus Leinen oder Baumwollmischungen haben sanft bewegte Strukturen.

\r\n

 

\r\n

PHOTO915 PHOTO896

\r\n

PHOTO913 PHOTO914

\r\n

 

\r\n

Funktional: Striking mind

\r\n

Starke Farben und markante Linien charakterisieren „striking mind“. Neben Schwarz, Weiß, Schiefer und Tabak setzen Chrom, Blau und intensives Geld kraftvolle Akzente. Lineare Muster werden sparsam, aber immer kontrastreich eingesetzt. Die Formensprache ist sachlich, reduziert und geometrisch, scharfe Konturen werden bevorzugt. Licht- und Schattenspiel betont die grafische Wirkung dreidimensionaler Objekte. Wiederaufgelegte Klassiker und strenges neues Design setzen hier deutliche Signale. Der Fokus liegt konsequent auf perfekter Funktion. Ein klares Bekenntnis zu funktionalem Metall, Glas, Holz und Kunststoff prägt das Design.

\r\n

 

\r\n

PHOTO915 PHOTO897

\r\n

PHOTO916 PHOTO917

\r\n

 

\r\n

Momentaufnahmen von der Trendshow:

\r\n

 

\r\n

PHOTO900 PHOTO901

\r\n

PHOTO902 PHOTO903

\r\n

PHOTO904 PHOTO906

\r\n

PHOTO907 PHOTO908

\r\n

PHOTO909 PHOTO910

\r\n

PHOTO911 PHOTO912

\r\n

 

\r\n

 

","abstract":"Die vier Trend für 2014: Eigenwillig, Erlesen, Ursprünglich und Funktional. Was genau heißt das, wie erkennt man sie und wo finden wir uns wieder."}
blogno2015-12-17 17:23:3351singolare, ricerate, primodiali, funzionale, trend 2014, ambiente francoforte 2014102Die Trend 2014 "Ambiente" Frankfurt2014-02-16

“Ambiente”, Frankfurt

 

Vier Trendwelten, vier Inszenierungen

 

Eigenwillig, erlesen, ursprünglich und funktional präsentieren sich die Konsumgütertrends für das Jahr 2014. Vorgestellt werden die vier Trendwelten „stunning temper“, „subtle spirit“, „serene nature“ und „strinking mind“.

 

Trend 2014 Trend 2014

 

Die Trendbotschaft der Saison 2014: souveräne Gelassenheit. Mit wenig Aufwand und viel Experimentierfreude gehen Designer und Produktentwickler im kommenden Jahr ans Werk und setzen dabei auf traditionelle Handwerkskunst, unkonventionelle Werkstoffe, eine intensive Farbpalette und verblüffende Multifunktionalität. Die vier Trendwelten stehen exemplarisch für das Trendjahr 2014 und geben Auskunft über die angesagtesten Farben, Formen, Materialien und Dessins. Bereits zum siebten Mal kreiert das Stilbüro bora-herke-palmisano im Rahmen der weltweit bedeutendsten Konsumgütermesse Ambiente die Trendschau. Als Basis dienen die Produktneuheiten der über 4.700 Ambiente-Aussteller. Aus diesem umfangreichen Angebot stellen die Trendexperten vier Trendwelten zusammen und orientieren sich dabei an den aktuellen Strömungen aus Mode, Design, Kunst und Architektur.

 

Trend 2014 Trend 2014

 

Aus dieser Vielzahl der Neuheiten, die Jahr für Jahr auf den Markt kommen, gilt es starke Tendenzen und Strömungen herauszufiltern. Diese Aufgabe übernehmen Jahr für Jahr die Ambiente Trends – sie sind sozusagen der Kompass und eine praktische Handreichung der der Branche in Sachen Trends den Weg weist und Orientierungen gibt (Nicolette Naumann, Vice President Ambiente und Tendence).

 

Trend 2014 Trend 2014

 

Eigenwillig: Stunning temper

In diesem fantasievollen Stil kann sich Skurriles frei entfalten. Die fröhliche Farbpalette von „stunning temper“ umfasst Reseda, Mandarin, Lindgrün, Rot und Himbeer, Petrol, Hellgrau und Apricot. Fotorealistische Motive werden farblich abstrahiert. Dekorationen extravagant arrangiert, mit Materialen und Formen wird fast surreal experimentiert. Der Überraschungseffekt bestimmt die Wahl des Materials, der Muster und der Verarbeitung. Strick trifft auf Kunststoff, Hahnentritt auf Punkte, kräftiges Dekor auf Relief. Traditionelle Lacktechniken betonen Holzmaserungen und erzeugen durch eine intensive Farbigkeit ein dynamisches Design. Blüten und Blumenmotive sowie expressive Pflanzenarragements runden das ausgefallene Styling-Konzept dieser eigenwilligen Trendrichtung ab.

 

Trend Trend

Trend Trend

 

Erlesen: Subtle spirit

Ruhig und dezent sorgt „subtle spirit“ für eine besonders feine und erlesene Ästhetik. Harmonie bestimmt das Interior Desgin – Komfort, Wärme und Intimität sind wichtig. Materialien und Handwerkskunst werden höchsten Ansprüchen gerecht. Jade, Mauve und Mattgold akzentuieren das delikate Farbspiel aus Nachtblau, Tanne und Aubergine. Dazu passen Faltungen und Reliefs, Kupfer- und Bastoptiken, goldschimmerndes Leder und exquisite Textilien wie Seide und feine, lose Gewebe. Japanisch inspirierte Musterungen und Formen zeigen sich in zeitgemäßer Interpretation.

 

Trend Trend

Trend Trend

 

Ursprünglich: Serene nature

 

Natürliche Materialien, schlichte Formen, zurückhaltende Möbel und Accessoires unterstreichen den unaufdringlichen und ursprünglichen chic von „serene nature“. Die pastellige Farbreihe sorgt für Leichtigkeit und reicht von Taupe, Violett, Pfirsich und Hauttönen zu Grau, Sand, Weiß und Schwarz. Gestaltungen mit Naturstein, Holz und innovativ eingesetztem Kork sorgen für einen fließenden Übergang zwischen Drinnen und Draußen – nie rustikal, sondern immer sehr gepflegt. Puristische Formen für Möbel und Wohnacccessoires tragen unterschiedlichste Holzoptiken und zart gefärbtes Leder. Textilien aus Leinen oder Baumwollmischungen haben sanft bewegte Strukturen.

 

Trend Trend

Trend Trend

 

Funktional: Striking mind

Starke Farben und markante Linien charakterisieren „striking mind“. Neben Schwarz, Weiß, Schiefer und Tabak setzen Chrom, Blau und intensives Geld kraftvolle Akzente. Lineare Muster werden sparsam, aber immer kontrastreich eingesetzt. Die Formensprache ist sachlich, reduziert und geometrisch, scharfe Konturen werden bevorzugt. Licht- und Schattenspiel betont die grafische Wirkung dreidimensionaler Objekte. Wiederaufgelegte Klassiker und strenges neues Design setzen hier deutliche Signale. Der Fokus liegt konsequent auf perfekter Funktion. Ein klares Bekenntnis zu funktionalem Metall, Glas, Holz und Kunststoff prägt das Design.

 

Trend Trend

Trend Trend

 

Momentaufnahmen von der Trendshow:

 

Trendshow Trendshow

Trendshow Trendshow

Trendshow Trendshow

Trendshow Trendshow

Trendshow Trendshow

Trendshow Trendshow

 

 

32-
162 2016-04-21 Salone del Mobile, Mailand 2016 articoli_162_3.jpg
172 2016-09-22 Maison & Object Paris, September 2016 articoli_172_1.jpg
120 2015-10-02 Mein Tag auf der EXPO 2015, Mailand, Italien articoli_120_1.jpg
117 2015-09-10 Maison & Object September 2015, Paris articoli_117_2.jpg
113 2015-07-15 Einen wunderschönen Urlaub! articoli_113_0.jpg
109 2015-05-21 “In den Gärten des Schlosses”, Cherasco (Italy) articoli_109_0.jpg
104 2015-04-27 Salone del Mobile 2015, Mailand articoli_104_0.jpg
98 2015-02-23 Trends 2015 “Ambiente” Frankfurt articoli_98_3.jpg
77 2014-09-29 Ein ungewöhnlicher Buisness-Trip für eine Frau articoli_77_4.jpg Fiera Francoforte
75 2014-09-09 Maison & Object, Paris, September 2014 articoli_75_60.jpg Maison & Object, Parigi, Settembre 2014
64 2014-06-09 Ein Jahr “made in bettina nagel.” articoli_64_4.jpg
57 2014-03-11 Pressroom pressroom, articoli_57_5.jpg
51 2014-02-16 Die Trend 2014 "Ambiente" Frankfurt singolare, ricerate, primodiali, funzionale, trend 2014, ambiente francoforte 2014 articoli_51_0.jpg Trend 2014
52 2014-02-27 Eindrücke von der "Ambiente", Frankfurt 2014 ambiente, francoforte, 2014, impressioni articoli_52_48.jpg Un fiera -  un mondo intero
53 2014-02-27 Hinter den Kulissen der “Ambiente”, Frankfurt articoli_53_5.jpg
48 2014-02-13 San Valentino Stranezze di San Valentino, articoli_48_0.jpg
30 2013-09-12 Impressionen aus Paris während der Maison & Object Bon marché, parigi articoli_30_0.jpg Bon Marché
29 2013-09-12 Maison & Object September 2013 foto, news, decorazioni, impressioni, emozioni, aziende articoli_29_0.jpg Maison & Object Settembre 2013
28 2013-09-01 „Interessantes von Frauen die Geschichte machten“ concorso blogger we want you, grande donne, stranezze su donne, storia di donne articoli_28_1.jpg
20 2013-07-09 „Victoria Secret“ wo eine Frau sich noch als Frau fühlt storia di victoria secret, negozio a dubai, fantasy bra, topmodel articoli_20_6.jpg Entrata di Victoria Secret nella Dubai Mall
21 2013-07-10 Das Buch ein Objekt, welches der Vergangenheit angehört? e-book, libro classico, blog articoli_21_3.jpg Libri antichi
2 2013-03-04 Danke, Danke, Danke benvenuto, blog articoli_2_0.jpg merci merci merci
15 2013-05-06 Drei Tage Gartenschau im “Castello di Masino” manifestazione giardini, castello di masino, blog, castello cherasco mostra fiori articoli_15_15.jpg Vaso pieno di peonie
6 2013-03-25 Ambiente Frankfurt 2013 (1. Teil) prima parte delle foto di francoforte, speciale lampade, blog articoli_5_22.jpg Lampada cartone
5 2013-03-21 Ambiente Frankfurt 2013 (Teil 2) seconda parte, mobili, cose differtente, cose nuove, blog articoli_5_91.jpg house doctor